Großartiger D OPENER Day am 16. März 2018

„D OPENER ist persönlich - Wir bei D OPENER pflegen den persönlichen Kontakt. Wir tauschen uns regelmäßig aus, um die Community zu stärken, einander besser kennenzulernen und so auch individuell optimal von der Gemeinschaft zu profitieren.“

 

Dieser Leitsatz ist ein Ergebnis unseres letzten Events, dem Markt-Experten-Meeting im Mai 2017. Im Vordergrund stand dabei die Vernetzung der Markt-ExpertInnen untereinander. Im Rahmen kurzer Workshops erarbeiteten wir gemeinsam das Fundament für die weitere Zusammenarbeit.

Mit diesen Leitlinien im Hinterkopf hat sich in der Zwischenzeit viel getan bei D OPENER: Die Markt-Experten-Community wuchs stetig, neue Kunden mit innovativen Produkten erweitern nach und nach unser Portfolio und die ersten fruchtbaren Kooperationen zwischen Markt-ExpertInnen und Unternehmen wurden auf den Weg gebracht.

Um diese Verknüpfungen weiter zu fördern, waren dieses Mal - neben den Markt-Expertinnen und Markt-Expertinnen - auch ausgewählte Unternehmen und Startups vor Ort. Somit feierten wir am vergangenen Freitag mit dem Format „D OPENER Day“ eine echte Premiere!

Herzlich eingeladen waren alle, die Freude am Netzwerken haben, innovativen Startups beim Markteintritt helfen wollen und den persönlichen Austausch auf Augenhöhe schätzen. Schlussendlich konnten wir uns über knapp 80 Zusagen freuen.

Sich auf Augenhöhe begegnen, Kooperationen knüpfen und Synergien entdecken – das war unsere Vision vom D OPENER Day. Und – es hat geklappt!
Wie schon im Mai war es eindrucksvoll zu sehen, wie Menschen verschiedenster Hintergründe, Branchen und Generationen zu einer eingeschworenen Gemeinschaft wurden.

Doch von vorne: Nach und nach trafen morgens die Unternehmen und Startups, Markt-Expertinnen und Markt-Experten, alte Bekannte und neue Gesichter ein. Bei einem leckeren Frühstück und reichlich Kaffee kamen direkt erste Gespräche in Gang.

Um 10 Uhr starteten wir mit dem offiziellen Programm:
Den Anfang machte Frau Dr. Peter-Wüstefeld bzw. ihr Bühnen-Alter-Ego Cora Peters. Im Rahmen einer Kabaretteinlage beleuchtete sie kritisch die Eigentümlichkeiten unserer digitalisierten Welt.

Im Anschluss gab Herr Prof. Sailer vom SCE auf sehr unterhaltsame Weise Einblicke in seine Erfahrung als Gründer, Innovator und Professor und stellte dar, wie D OPENER jene Türen öffnen kann, die für junge Startups oft verschlossen bleiben.

Danach hieß es Bühne frei für unsere Startups und Unternehmen: Sie präsentierten dem bunt gemischten Publikum mit Leidenschaft ihre Idee und konnten sich im Laufe des restlichen Tages über viele interessierte Standbesucher und reichlich Fragen zu Idee und Produkt freuen.

Die Mittagspause bot viel Raum für entspanntes Netzwerken bei leckerem Fingerfood. Diese Gelegenheit für Gespräche und Vernetzung in unterschiedlichsten Konstellationen wurde ausführlich genutzt.

Unsere dritte Keynote, der Boxer und Gründer Nick Trachte, fiel leider kurzfristig aus, somit strafften wir das Programm ein wenig und schlossen mit einer Rückschau auf den Tag sowie der Bekanntgabe der Gewinner unseres Networking-Pokers. Diese durften sich über je ein DNLA-Coaching, einen Triggerball bzw. einen Satz spannende Bücher freuen.

Die Feedbackrunde übertraf schließlich unsere eigenen Erwartungen – wir erhielten extrem positive Rückmeldungen hinsichtlich Format, Organisation und Details der Veranstaltung und gewannen an diesem Tag einige neue D OPENER-Fans und potentielle Markt-ExpertInnen hinzu.

Der Grundstein für neue, vielversprechende Kooperationen, Kontakte und Ideen ist gelegt und wir sind gespannt, was in den nächsten Wochen daraus wird.

Wir danken unseren Unterstützern und Partnern Toyota, Generali, DNLA und Triggerball, außerdem Armins Räucherkuchl für das ausgezeichnete Catering und dem SCE als Ansprechpartner bei allen praktischen Fragen!

Vielen Dank für einen großartigen D OPENER Day!