D OPENER goes Berlin

Auf der Suche nach innovativen Startups und neuen Markt-ExpertInnen sind wir diese Woche in unsere schöne Hauptstadt Berlin gereist.
Und wir konnten wieder einmal feststellen, dass Berlin ein echter Hotspot in Sachen Startup-Szene ist.

Unsere erste Anlaufstelle war der Co-Working Space "Factory" an der Bernauer-/Rheinsberger-Straße. Hier wurde ein ganzer Fabrik-Komplex zu einem Co-Working Space umgebaut. Wir befanden: sehr beeindruckend und eine sehr offene, innovative und internationale Atmosphäre.
Dort hatten wir einen sehr interessanten Termin mit einem Team, das verschiedene Services rund um die Unternehmensnachfolge anbietet. Zum einen unterstützen sie Unternehmen darin, den Wert des Unternehmens zu erhöhen, in dem sie beispielsweise Online-Shops für weitere Marktzugänge etablieren; zum anderen führen sie Unternehmer-Interviews durch und stellen diese potentiellen Interessenten zur Vorstellung des Unternehmens zur Verfügung.
Eine Sammlung dieser Interviews wird demnächst als eBook erscheinen und wir haben bereits ein Exemplar zugesagt bekommen! Auszüge daraus werden wir hier in der Community vorstellen. Des Weiteren planen sie ein solches eBook auch mit Interviews von Unternehmens-Nachfolgern und Experten zur Unternehmensnachfolge zu veröffentlichen.
 
Außerdem haben wir die "HEUREKA 2018" besucht. Viele interessante Vorträge, Panel-Diskussionen und junge Unternehmen machen das Event zu einem echten Highlight. Die Räumlichkeiten des Admiralspalastes geben dem Event einen ganz besonderen Flair. Die Erfahrungen eines Startups bzgl. der Suche, Auswahl und Zusammenarbeit mit Investoren war hier nur einer von vielen interessanten Beiträgen. Wir konnten viele gute Gespräche führen und neue Kontakte knüpfen. Diese Kontakte werden uns helfen unsere Präsenz an Markt-ExpertInnen und Unternehmen in Berlin und Umgebung weiter auf- und auszubauen.
 
Über die konkreten Ergebnisse werden wir gerne berichten.