Das D OPENER Social Selling Concept

Wir von D OPENER stellen bei allem, was wir tun, nicht die Maschine, die Strategie oder den Prozess, sondern den Menschen in den Mittelpunkt. Für unser Social Selling Concept bedienen wir uns des Offensichtlichsten und Natürlichsten überhaupt – der sozialen Interaktion.

So, wie Sie im privaten Umfeld Freunden und Verwandten tagtäglich und ganz selbstverständlich Gefallen erweisen, Empfehlungen aussprechen oder sie unterstützen, ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten, sind wir überzeugt, dass sich dieses Prinzip auf das geschäftliche Umfeld übertragen lässt.

Wir interpretieren unser Konzept im wahrsten Sinne des Wortes: „social“ = sozial, zwischenmenschlich. Unter „Social Selling“ verstehen wir das kundenbedarfsgerechte Verkaufen eines Produkts oder einer Dienstleistung auf Basis zwischenmenschlicher Beziehungen. Mit anderen Worten: Social Selling bedeutet für uns, Beziehungen zu bestehenden Kunden zu stärken und zu potentiellen Kunden aufzubauen und bei Bedarf ein passendes Produkt oder eine Dienstleistung anzubieten. Mit unserem Service richten wir uns an Unternehmen und Startups, die innovative Produkte aus den Bereichen ITK, High-Tech und Digitalisierung im B2B-Bereich anbieten.

Im Sinne einer schnellen und effizienten Kundengewinnung bringen wir Sie mit den richtigen Leute zum richtigen Zeitpunkt zusammen. Dadurch ermöglichen wir sowohl etablierten Unternehmen als auch jungen Startups mit der kompetenten Unterstützung unserer Markt-Experten kostengünstig und mit stark reduziertem Risiko neue Märkte und Länder für sich zu erschließen.

Die fünf Elemente unseres Social Selling Concepts lauten:

Suchen und Finden

Als Markt-ExpertInnen, Unternehmen oder Startup haben Sie die Möglichkeit nach geeigneten Kooperationspartnern zu suchen und mit ihnen in Kontakt zu treten.

Kennenlernen

Lernen Sie sich näher kennen und erfahren Sie mehr über Ihren potentiellen Kooperationspartner. Stimmen Sie Ihre Wünsche und Erwartungshaltung ab. Diese münden in den Rahmenbedingungen ihrer Zusammenarbeit.

Rahmenbedingungen festlegen

Definieren Sie die Rahmenbedingungen, unter denen Sie zusammenarbeiten wollen. Welche Services werden von Ihnen zur Verfügung gestellt, in welchem Umfang und zu welchen Konditionen.

Kooperation

Arbeiten Sie gemeinsam an den Vertriebsprojekten und gewinnen Sie neue Kunden für das Unternehmen.

Profitieren

Profitieren Sie gemeinsam von Ihrem vertrieblichen Erfolg. Das Unternehmen gewinnt einen neuen Kunden, die Markt-ExpertInnen erhalten ihre Vergütung gemäß der vereinbarten Rahmenbedingungen und der Endkunde erhält ein hochwertiges, bedarfsgerechtes Produkt – eine Win-Win-Win Situation.